Brigitte Ilk

Brigitte Ilg
Gaufachwart Gerätturnen weiblich
eMail: brigitte.ilg(at)gmx.de


Fachbereich Gerätturnen weiblich
Gerätturnen ist das Turnen an den olympischen Geräten: Pferdsprung, Stufenbarren, Schwebebalken und Boden.
Hierbei reicht im Turngau Donau-Wald die Spanne von der Nachwuchsförderung über die niedrigen Pflichtübungen (P1 bis P4) auf der Ebene des Breitensports bis zur Nachwuchsförderung im Leistungssport (P4 bis P9 und AK-Übungen).

Weiterhin kann jede Turnerin im Einzel- oder Mannschaftswettkampf ihr Können im Pflicht- und Kürbereich (KM III) zeigen.
Mit dem Bayernpokal (Landesliga 2) können sich Gaumannschaften auf der Pflichtebene bis ins Landesfinale qualifizieren.

Neben Wettkämpfen werden auch regelmäßig und nach Bedarf Lehrgänge zur Fortbildung der Übungsleiter/Trainer und der Kampfrichter (auch in Zusammenarbeit mit dem Bezirk) angeboten.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Liebe Trainerinnen und Trainer des Turngaues Donau-Wald!

Wie ich euch bereits Anfang des Jahres bekannt gegeben habe gelten neue Übungen und Gerätehöhen. Wir werden uns vorwiegend an die Vorgaben des Landes halten und nur für unseren Turngau ein paar Erleichterungen einführen (gelten nirgends anders!!)

Gerätehöhen Bayernpokal/Gauliga (mindestens ab Regionalentscheid):
Balken: alle Übungen werden auf 1,05m ab Mattenoberkante, d.h. 1,20m geturnt
Turngau: P4, P5 darf auf dem kleinen Balken 0,85m ab Mattenoberkante, 1,00m vom Boden geturnt werden. Ab P6 sind alle Übungen oben (1,20m) zu turnen.
Boden: wahlweise mit oder ohne Musik (ohne Abzug)
Sprung:

weiblich
P4    1,10m    Bock; Turngau: für JuTi E (9 Jahre) und jünger auch 1,00m Bock möglich
P5    1,10m Tisch; Alternative Kasten quer 1,10m mit Mattenberg

Turngau: Alternativsprung Kasten quer 0,90m mit Mattenberg
P6    1,10m Tisch
P7-9    1,25m Tisch
männlich   
P4    1,10m     Bock; Turngau: für JuTi E (9 Jahre) und jünger auch 1,00m Bock möglich
P5    1,10m     Tisch/Kasten längs
P6    1,10m     Tisch
P7    1,25m     Tisch
P8-9    1,35m   Tisch
Stufenbarren: Turngau: für JuTi E und jünger P3 am Holm erlaubt
Bitte beachtet, dass die Erleichterungen ausschließlich bei uns im Turngau gelten!!!!
Bitte achtet auch immer gleichzeitig auf die aktuelle Ausschreibung!!!

Mäuse-Cup:
Sprung: P1: 0,30 m Matte; P2: 0,70 m Kasten quer; P3: 0,90 m Kasten quer; P4: 1,00 m Bock erlaubt für WK II und jünger
Balken: P1 und P2: Übungsbalken; P3 – P5: 1,00 m Balken; P6 – P8: 1,20 m Balken

Startpässe:
ab 2016 im Gau auch ab 10 Jahre Pflicht (v.a. Bayernpokal/Gauliga und Gaueinzelwettkämpfe); Ausnahme: Mäuse-Cup
Startpässe können nicht verlängert werden und werden nur an BTV-Mitgliedsvereine ausgegeben

Ich wünsche noch weiterhin viel Spaß im Training und freue mich auf ein Wiedersehen beim nächsten Wettkampf.
Schöne Grüße
Brigitte Ilg
Gaufachwartin Gerätturnen weiblich
Turngau Donau-Wald

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gauliga der Turnerinnen und Turnern des Turngau Donau-Wald

Am Samstag, 11. Oktober, richtete der TSV Deggendorf in der Dreifachturnhalle die Gauliga der Turnerinnen und Turner aus, der die Qualifikation zum Regionalentscheid "Gerätturnen im Verein" am 8. November in Pocking bedeutet. Jeweils die 2 besten Mannschaften in den 4 Wettkampfklassen qualifizierten sich. Die Medaillen wurden unter den Vereinen FTSV Straubing, TSV Regen, TV Mallersdorf und TSV Deggendorf ausgeturnt. Dabei konnten die zahlreichen Zuschauer von allen Turnerinnen und Turnern sehr gute Leistungen an den Geräten Pferdsprung, Stufenbarren/Reck, Schwebebalken, Boden und bei den Jungen Barren (statt Schwebebalken) sehen. Leider waren heuer keine erwachsenen Turnerinnen mehr dabei. Über einen reibungslosen, unfallfreien und fairen Wettkampf freuten sich Frau Ilg (Gaufachwartin weibl.), Herr Weber (Stellvertretender Gauvorsitzender/ Gaufachwart männl.) und alle Trainer und Betreuer. Tagesbeste Turnerin: Anna Sagstetter, FTSV Straubing 65,30 Punkten.

Die Platzierungen:
JuTi A/B (Jhrg. 97-2000): 1. TSV Deggendorf I (215,85P.)
JuTi C (Jhrg. 2001/02): 1. TSV Deggendorf II (243,05 P.), 2. FTSV Straubing II (227,20 P.), 3. TSV Deggendorf III (214,05P.)
JuTi D (Jhrg. 2003/04): 1. FTSV Straubing III (219,80 P.), 2. TV Mallersdorf I (215,40 P.), 3. TSV Deggendorf IV (209,95 P.), 4. TSV Regen (208,50 P.)
JuTi E (Jhrg. 2005 und jünger): 1. TV Mallersdorf II (217,55 P.), 2. TSV Regen II (215,65 P.), 3. TSV Deggendorf V (203,50 P.), 4. TSV Deggendorf VI (196,10 P.)
Turner(Einzel):
JuTu A/B (Jhrg. 97-2000): 1.Bicherdt Alex (37,80 P.) TSV Deggendorf
JuTu C (Jhrg. 2001/02): 1. Lengle Daniel (42,40 P.), 2. Lamla Christian (40,10 P.) beide TSV Deggendorf

Siegermannschaften der Jugendturnerinnen C

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gaueinzelentscheid im Turngau Donau-Wald

Am 17. Mai 2014 trafen sich 29 Turnerinnen des Turngaues Donau-Wald (TV Geiselhöring (3), TSV Deggendorf (15), TV Mallersdorf (5) und FTSV Straubing (6)) zum Gaueinzelentscheid, der als Kür-Wettkampf (KM III) ausgetragen wurde, in Straubing. Die Turnerinnen zeigten durchwegs anspruchsvolle und schöne Kürübungen und boten den Kampfrichterinnen und den Zuschauern ein abwechslungsreiches Wettkampfgeschehen. Sybille Hausmann vom FTSV Straubing erzielte mit 53,35 Punkten das beste Ergebnis des Tages. Für einen reibungslosen und fast unfallfreien Verlauf sorgte die Organisation durch Gaufachwartin weiblich Brigitte Ilg und Kampfrichterwartin Anke Weinmann.

Die Ergebnisse der Frauen:

Jahrgang 1996 und älter: 1. Sybille Hausmann (53,35 P.), 2. Sabrina Binder (48,40 Punkte/ beide FTSV Straubing), 3. Tanja Reichhart (39,35 P./ TSV Deggendorf)
Jahrgang 1997/98:
1. Flegler Ann-Cathrin (47,85 P./ FTSV Straubing), 2. Nadine Willer (46,30 P.), 3. Elisa Beutlhauser (42,70P./ beide TV Mallersdorf)
Jahrgang 1999/2000: 1. Anna Sagstetter (49,10 P.), 2. Krisztina Dudas (48,15P.), 3. Jenny Drexler (47,40 P./alle FTSV Straubing)
Jahrgang 2001/02:
1. Susanne Lang (46,15 P.), 2. Henny Brecht (44,05 P.), 3. Julia Mann (38,30 P./ alle TSV Deggendorf)
Jahrgang 2003/04:
1. Lilly Kapfelsperger (49,00 P.), 2. Julia Schneider (41,35P./ beide TV Geiselhöring), 3. Theresa Mittermüller (34,15 P./ TSV Deggendorf)

Alle Turnerinnen des Wettkampfes

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gauliga der Turnerinnen und Turnern des Turngau Donau-Wald

Am  Samstag, 19. Oktober, richtete der FTSV Straubing in der Dreifachturnhalle Peterswöhrd die Gauliga der Turnerinnen und Turner aus, der die Qualifikation zum Regionalentscheid "Gerätturnen im Verein" am 9. November in Deggendorf bedeutet. Jeweils die 2 besten Mannschaften in den 4 Wettkampfklassen qualifizierten sich. Die Medaillen wurden unter den Vereinen FTSV Straubing, TSV Regen, TV Mallersdorf und TSV Deggendorf ausgeturnt. Dabei konnten die zahlreichen Zuschauer von allen Turnerinnen und Turnern sehr gute Leistungen an den Geräten Pferdsprung, Stufenbarren/Reck, Schwebebalken, Boden und bei den Jungen Barren (statt Schwebebalken) sehen. Über einen reibungslosen, unfallfreien und fairen Wettkampf freuten sich Frau Ilg (Gaufachwartin weibl.), Herr Weber (Stellvertretender Gauvorsitzender/ Gaufachwart männl.) und alle Trainer und Betreuer.
Tagesbeste Turnerin: Hausmann Sybille, FTSV Straubing 71,60 Punkten.
Die Platzierungen:
Turnerinnen (Jhrg. 95 und älter): 1. FTSV Straubing I (208,40 P.), 2. TSV Deggendorf I (180,00P.)
JuTi A/B (Jhrg. 96-99): 1. FTSV Straubing II (262,35 P.), 2. TV Mallerdorf I (242,30 P.), 3. TSV Deggendorf II (216,10P.)
JuTi C (Jhrg. 2000/01): 1. TSV Deggendorf III (234,05 P.), 2. FTSV Straubing III (225,85 P.)
JuTi D (Jhrg. 2002/03): 1. FTSV Straubing IV (230,80 P.), 2. TV Mallersdorf III (227,50 P.), 3. TV Mallersdorf II (216,05 P.), 4. TSV Deggendorf IV (207,35 P.)
JuTi E (Jhrg. 2004 und jünger): 1. TSV Regen I (223,30 P.), 2. TV Mallersdorf V (218,35 P.), 3. TSV Deggendorf VI (215,00 P.), 4. TV Mallersdorf IV (214,10 P.), 5. TSV Regen II (207,15 P.), 6. TSV Deggendorf VI (205,25 P.)
Turner(Einzel):
JuTu C (Jhrg. 2000/01): 1. Lengle Daniel/TSV Deggendorf  (44,75 P.)
JuTu D (Jhrg. 2002/03): 1. Masnyy Arthur (51,85 P.), 2. Mann Maxim (49,95 P.) beide TSV Deggendorf
JuTu E (Jhrg. 2004 und jünger): 1. Bender Alex /TSV Deggendorf (45,00 P.)

Siegermannschaften der Jugendturnerinnen E

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gaueinzelentscheid im Turngau Donau-Wald

Am 4. Mai 2013 trafen sich 28 Turnerinnen des Turngaues Donau-Wald (TV Geiselhöring (5), TSV Deggendorf (13), TSV Regen (5) und FTSV Straubing (5)) zum Gaueinzelentscheid, der als Kür-Wettkampf (KM III) ausgetragen wurde, in Deggendorf. Die Turnerinnen zeigten durchwegs anspruchsvolle und schöne Kürübungen und boten den Kampfrichterinnen und den Zuschauern ein abwechslungsreiches Wettkampfgeschehen. Sabrina Binder vom FTSV Straubing erzielte mit 49,95 Punkten das beste Ergebnis des Tages. Für einen reibungslosen und fast unfallfreien Verlauf sorgte die Organisation durch Gaufachwartin weiblich Brigitte Ilg und Kampfrichterwartin Anke Weinmann.
Die Ergebnisse der Frauen:
Jahrgang 1995 und älter: 1. Sabrina Binder (49,95 P.), 2. Sybille Hausmann (48,75 Punkte/ beide FTSV Straubing), 3. Johanna Halser (48,15 P./ TSV Deggendorf)
Jahrgang 1996/97: 1. Flegler Ann-Cathrin (46,75 P./ FTSV Straubing), 2. Friedenberger Tamara (41,90 P./TSV Deggendorf)
Jahrgang 1998/99: 1. Ganslmeier Verena (47,90 P./ TV Geiselhöring), 2. Prommersberger Angelina (45,60P./ FTSV Straubing), 3. Wüst Manuela (36,60 P. / TSV Regen)
Jahrgang 2000: 1. Sagstetter Anna (47,05P./FTSV Straubing), 2. Veronika Prockl (46,30 P./ TV Geiselhöring), 3. Niedermeier Verena (37,25 P./ TSV Regen)
Jahrgang 2001: 1. Rasp Jana (46,95 P./ TV Geiselhöring), 2. Paintinger Christine (43,10 P./ TSV Regen), 3. Brecht Henny (442,50P./ TSV Deggendorf)
Jahrgang 2002/03: 1. Lea Troppmann (46,95 P.), 2. Kapfelsperger Eva (44,60P./ beide TV Geiselhöring), 3. Ilg Johanna (33,75 P./ TSV Deggendorf)




Alle Turnerinnen des Wettkampfes

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mäuse-Cup – ein erfolgreicher Nachwuchswettkampf

Am 2. März 2013 wurde der Mäuse-Cup für die Nachwuchsturnerinnen und -turner im Alter von 6 bis 10 Jahre und gleichzeitig der Gaueinzelwettkampf für die Turnerinnen und Turner ab 11 Jahre in Deggendorf ausgeturnt. 46 Mädchen und 4 Junge turnten im Breiten-Wettkampf (P1 – P4), 25 Turnerinnen im Leistungs-Wettkampf (P4 – P8) und 29 Mädchen und 3 Jungen im Gaueinzelwettkampf (P4 – P8). Gaufachwartin Gerätturnen weiblich Brigitte Ilg freute sich über den regen Zuspruch von den Vereinen TSV Deggendorf, TSV Regen, FTSV Straubing und TV Mallersdorf. Tagesbeste Turnerin (Breite) war Hierlmeier Anna mit 53,40 Punkten in der Leistungsgruppe Hutschenreuther Hannah mit 57,20 Punkten (beide TV Mallersdorf) und im Gaueinzelwettkampf Altendorfer Bettina mit 59,30 Punkten (FTSV Straubing).

Nach der Begrüßung durch Herrn Volkmer (2. Bürgermeister Deggendorf), Herrn Dr. Meiski (1. Vorsitzender TSV Deggendorf) und Gaufachwartin Gerätturnen weiblich Brigitte Ilg verlief die Veranstaltung sehr zügig, reibungslos und unfallfrei. Es wurden durchweg gute bis sehr gute Leistungen in allen drei Wettkämpfen gezeigt. – Die Ergebnisse:

Breitenwettkampf:
Jahrgang 2003
: 1. Pöschl Janina 52,20P., 2. Haas Lisa 51,75P., 3. Vogel Sophia 49,25P. (alle TV Mallersdorf)
Jahrgang 2004
: 1. Hierlmeier Anna 53,40P., 2. Schwarzfischer Clara 53,15P. (beide TV Mallersdorf), 3. Seifer Saskia 50,30P. (TSV Regen)
Jahrgang 2005
: 1. Fuhrmann Lilli 53,10P., 2. Zeitler Christina 52,45P., 3. Blabl Johann 52,05P. (alle TV Mallersdorf)
Jahrgang 2006:
1. Haberl Carola 50,05P. (TV Mallersdorf), 2. Eckl Emily 49,15P., 3. Ilg Andreas 48,50P. (beide TSV Deggendorf)
Jahrgang 2007 und jünger
: 1. Daffner Julia 45,65P., 2. Girgner Emilia 44,75P. (beide TV Mallersdorf), 3. Loibl Josefa 41,00P. (TSV Regen)

Leistungswettkampf:
Jahrgang 2003
: 1. Ahorner Julia 57,00P. (FTSV Straubing), 2. Blabl Amelie 55,85P. (TV Mallersdorf), 3. Sejdiu Alba 54,70P. (TSV Deggendorf)
Jahrgang 2004
: 1. Hutschenreuther Hannah 57,20P. (TV Mallersdorf), 2. Reidl Sandra 56,80P. (FTSV Straubing), 3. Gewiese Luca 56,75P. (TSV Regen)
Jahrgang 2005
: 1. Weber Emilia 55,40P. (TSV Regen), 2. Kreitmeier Pia 54,85P. (TV Mallersdorf), 3. Pledl Lena 53,75P. (TSV Regen)

Gaueinzelwettkampf:
Jahrgang 1996/98
: 1. Groth Lucie 55,10P., 2. Kutz Isabelle 52,85P. (beide TSV Deggendorf)
Jahrgang 1999/2000
: 1. Altendorfer Bettina 59,30P., 2. Böhm Natalie 58,45P., 3. Meier Christina 57,20P. (alle FTSV Straubing)
Jahrgang 2001
: 1. Pilmeier Svenja 56,50P., 2. Hirschenauer Jasmin (FTSV Straubing) und Mann Julia (TSV Deggendorf) mit je 55,75P.
Jahrgang 2002
: 1. Fuhrmann Emily 57,05P.(TV Mallersdorf), 2. Ilg Johanna 56,80P. (TSV Deggendorf), 3. Hetemi Rina 55,60P. (FTSV Straubing)

Die jüngsten Mäuse 2013

Die jüngsten Gaueinzelturnerinnen bei der Siegerehrung

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gauliga der Turnerinnen und Turnern des Turngau Donau-Wald

Am  Samstag, 15. Oktober, richtete der TSV Deggendorf in der Dreifachturnhalle des Schulzentrums an der Trat die Gauliga der Turnerinnen und Turner aus, der die Qualifikation zum Regionalentscheid „Gerätturnen im Verein“ am 12. November in Waging bedeutet. Jeweils die 2 besten Mannschaften in den 4 Wettkampfklassen qualifizierten sich. Die Medaillen wurden unter den Vereinen TV Geiselhöring, FTSV Straubing, TSV Straubing, TSV Regen, TSV Paffenberg, TV Mallersdorf und TSV Deggendorf ausgeturnt. Dabei konnten die zahlreichen Zuschauer von allen Turnerinnen und Turnern sehr gute Leistungen an den Geräten Pferdsprung, Stufenbarren/Reck, Schwebebalken, Boden und bei den Jungen Barren (statt Schwebebalken) sehen. Über einen reibungslosen, unfallfreien und fairen Wettkampf freuten sich Frau Ilg (Gaufachwartin weibl.), Herr Weber (Stellvertretender Gauvorsitzender/ Gaufachwart männl.) und alle Trainer und Betreuer. Heuer konnte zum ersten Mal seit vielen Jahren 19 Mannschaften mit über 100 Turnerinnen begrüßt werden.
Tagesbeste Turnerin: Natalie Ramsauer  TV Geiselhöring mit 68,10 Punkten.
Die Platzierungen:
Turnerinnen (Jhrg. 93 und älter): 1. FTSV Straubing I (196,30 P.)
JuTi A/B (Jhrg. 94-97): 1. TSV Deggendorf I (230,60 P.), 2. Regen I (209,20 P.), 3. TSV Pfaffenberg I (206,60 P.)
JuTi C (Jhrg. 98/99): 1. TV Geiselhöring I (265,25 P.), 2. FTSV Straubing II (227,60 P.), 3. Geiselhöring II (226,70 P.), 4. TSV Pfaffenberg II (206,90 P.), 5. FTSV Straubing III (195,30 P.), 6. TSV Deggendorf II (190,35 P.)
JuTi D (Jhrg. 2000/2001): 1. TV Geiselhöring IV (234,30 P.), 2. TV Geiselhöring III (227,20 P.), 3. TSV Deggendorf III (223,85 P.), 4. TV Mallersdorf I (215,45 P.), 5. TSV Regen II (213,00 P.), 6. TSV Straubing (206,45 P.)
JuTi E (Jhrg. 2002 und jünger): 1. TV Mallersdorf II (216,05 P.), 2. TSV Deggendorf IV (191,80 P.), 3. TSV Regen III (188,30 P.)
Turner(Einzel):
JuTu C (Jhrg. 98/99): 1. Sunny Mann/TSV Deggendorf  (44,10 P.)
JuTu D (Jhrg. 2000/2001): 1. Mino Auerbeck/TSV Deggendorf (45,60 P.), 2. Jan Loibl/ TSV Regen (42,30 P.)
JuTu E (Jhrg. 2002 und jünger): 1. Maxim Mann/TSV Deggendorf (42,30 P.)

Siegermannschaften der Jugendturnerinnen D

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gauliga der Turnerinnen und Turnern des Turngau Donau-Wald

Am  Samstag, 13. Oktober, richtete der TSV Deggendorf in der Dreifachturnhalle des Schulzentrums an der Trat die Gauliga der Turnerinnen und Turner aus, der die Qualifikation zum Regionalentscheid "Gerätturnen im Verein" am 10. November in Ingolstadt bedeutet. Jeweils die 2 besten Mannschaften in den 4 Wettkampfklassen qualifizierten sich. Die Medaillen wurden unter den Vereinen FTSV Straubing, TSV Regen, TSV Paffenberg, TV Mallersdorf und TSV Deggendorf ausgeturnt. Dabei konnten die zahlreichen Zuschauer von allen Turnerinnen und Turnern sehr gute Leistungen an den Geräten Pferdsprung, Stufenbarren/Reck, Schwebebalken, Boden und bei den Jungen Barren (statt Schwebebalken) sehen. Über einen reibungslosen, unfallfreien und fairen Wettkampf freuten sich Frau Ilg (Gaufachwartin weibl.), Herr Weber (Stellvertretender Gauvorsitzender/ Gaufachwart männl.) und alle Trainer und Betreuer.
Tagesbeste Turnerin: Binder Sabrina, FTSV Straubing 68,35 Punkten.
Die Platzierungen:
Turnerinnen (Jhrg. 94 und älter):
1. FTSV Straubing I (202,85 P.), 2. TSV Deggendorf I (168,35P.)
JuTi A/B (Jhrg. 95-98): 1. TSV Deggendorf II (236,10 P.)
JuTi C (Jhrg. 99/2000): 1. FTSV Straubing II (243,05 P.), 2. TSV Regen I (206,95P.), 3. TSV Deggendorf III (200,00 P.)
JuTi D (Jhrg. 2001/02): 1. TSV Deggendorf IV (229,30 P.), 2. TV Mallersdorf I (214,15 P.), 3. TSV Deggendorf V (199,75 P.), 4. TV Mallersdorf II (195,55 P.)
JuTi E (Jhrg. 2003 und jünger): 1. FTSV Straubing III (214,35 P.), 2. TV Mallersdorf III (209,00 P.), 3. TSV Regen II (196,65 P.), 4. TSV Deggendorf VI (185,15 P.), 5. TSV Pfaffenberg (155,50 P.)
Turner(Einzel):
JuTu C (Jhrg. 99/2000): 1. Sunny Mann/TSV Deggendorf  (49,95 P.)
JuTu D (Jhrg. 2001/02): 1. Deutinger Severin/TSV Deggendorf (48,15 P.),
JuTu E (Jhrg. 2003 und jünger): 1. Maxim Mann/TSV Deggendorf (50,90 P.), 2. Arthur Masnyy/TSV Deggendorf (46,20 P.)

Siegerehrung Gauliga 2012

Siegermannschaften der Jugendturnerinnen D

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Gaueinzelentscheid im Turngau Donau-Wald
Am 7. Mai 2011 trafen sich 32 Turnerinnen des Turngaues Donau-Wald (TV Geiselhöring (12), TSV Deggendorf (10), TSV Straubing (1) und FTSV Straubing (9)) zum Gaueinzelentscheid, der zum als Kür-Wettkampf (KM III) ausgetragen wurde. Die Turnerinnen zeigten durchwegs anspruchsvolle und schöne Kürübungen und boten den Kampfrichterinnen und den Zuschauern ein abwechslungsreiches Wettkampfgeschehen. Anna Lacher vom TV Geiselhöring erzielte mit 48,25 Punkten das beste Ergebnis des Tages.
Zur Begrüßung der Aktiven und Gäste überbrachte die Fachwartin Gerätturnen weiblich Brigitte Ilg die besten Grüße der Turngauvorsitzenden Julia Both. Für einen reibungslosen und fast unfallfreien Verlauf sorgte die Organisation durch Gaufachwartin (weibl.) Brigitte Ilg und Kampfrichterwartin (Bezirk) Angela Lichtenegger als Vertretung von Anke Weinmann.
Die Ergebnisse der Frauen:
Jahrgang 1993 und älter: 1. Sabrina Binder (47,85 P.), 2. Imke Kampf (45,70 Punkte), 3. Sybille Hausmann (43,05 P./ alle FTSV Straubing)
Jahrgang 1994/95: 1. Johanna Halser (40,30 P.), 2. Katharina Halser (36,65 P.), 3. Stephanie Artmeier (31,50 P./ alle TSV Deggendorf)
Jahrgang 1996/97: 1. Flegler Ann-Cathrin (37,65 P./FTSV Straubing), 2. Tamara Friedenberger (34,80 P./TSV Deggendorf)
Jahrgang 1998/99: 1. Anna Lacher (48,25 P.), 2. Veronika Krinner (47,35 P.), 3. Natalie Ramsauer (47,15 P./ alle TV Geiselhöring)

Jahrgang 2000/2001: 1. Eva Bauer (44,85 P.), 2. Jana Rasp (39,90 P.), 3. Veronika Prockl (35,45P./ alle TV Geiselhöring)

Brigitte Ilk

Die Jüngsten Turnerinnen