Erfolgreiche Lehrtage des Turngaues Donau-Wald in Deggendorf

Ein großer Erfolg waren auch in diesem Jahr wieder die Lehrtage des Turngaues Donau-Wald in der Dreifachturnhalle des Comenius-Gymnasiums und des FOS in Deggendorf.
Insgesamt 120 Teilnehmer – vorwiegend Übungsleiterinnen, Trainerinnen und Lehrkräfte, leider nur ein Mann – konnten sich am Wochenende aus 20 verschiedenen Arbeitskreisen über Neues und Bewährtes aus den Bereichen Gesundheitssport, Aerobic, Gymnastik, Tanz und Gerätturnen und Bewegungskünste  informieren.
Edith Lindner präsentierte den Teilnehmern den Einsatz neuer Geräte wie den Staubwedel oder den neuen Trend  „ Hoop“, Fitness und Spaß mit dem Reifen sowie die Gestaltung kleiner Kindertänze.
It´s Showtime – einfache methodische Tipps zum Aufbau von Tanz- Choreografien erarbeiteten die Teilnehmer bei Richard Wieser. Im Gesundheitsbereich sorgte er mit Sitztänzen und Sitzgymnastik, „Ballisimo“ - Fitnessspass mit dem Pezziball - oder „von Bayern nach Amerika“ für viel Spaß in die Halle.
Wolfgang Hofer, Aerobictrainer, brachte die Teilnehmer mit Double Step , Step bei Step, Meet your body und Dance for fun so richtig zum Schwitzen.
Über das Thema Geräturnen referierte Gaufachwart Gerätturnen männlich; Klaus Weber. Hier erarbeiteten die Teilnehmer Grundlagen am Reck und Parallelbarren. Die Basis für Bodenturnen und Schwebebalken konzipierte die Fachwartin Gerätturnen weiblich, Brigitte Ilg, unterstützt von.3 jungen Turnerinnen.
Erik Müller-Rochholz führte die Teilnehmer in die Grundlagen der Zirkuskünste und der Jonglage ein. Beim anschließenden Improvisations-Theater gab es dann für alle viel zu lachen.
„Atme dich frei“, einfach leistungsfähiger trainieren durch bewusstes Atmen erlernten die Teilnehmerinnen mit Uschi Schmidt.
Am Sonntag kam bei Renate Eckmann mit Zumba so richtig Stimmung auf.
Kinderturnen mit „Ohne Muckis geht es nicht“ und „Spaß an der Langbank“ gab es im Anschluss mit der Gaufachwartin Kinderturnen Sonja Hartl
Birgit Eberharth brachte zur Gesundheitsgymnastik einen Defibrillator mit und informierte über die Themen Sport mit Herzproblemern und Zirkeltraining.

Insgesamt 26 Trainerinnen und Lehrkräfte konnten mit dem zweitägigen Angebot ihre Übungsleiter- bzw. Trainerlizenzen verlängern

Der 1. Vorsitzende des TSV Deggendorf, Dr. Georg Meiski, begrüßte die Teilnehmer.
Die Gesamtleitung oblag der Gauvorsitzenden Julia Both (TSV Bogen), der von allen Seiten eine ausgezeichnete Qualität und die Auswahl hochinteressanter Lehrinhalte bescheinigt wurde. Großes Lob erhielten auch die beiden stellvertretenden Gauvorsitzenden Michael Strobl und Klaus Weber mit ihrem fleißigen Turnabteilungsteam des TSV Deggendorf für die örtliche Ausrichtung.
Besonderen Dank geht an die Stadt Deggendorf, die die Sportstätten wieder kostenfrei zu Verfügung gestellt hatte.

***

Kinder stark machen

25 Teilnehmer waren der Einladung zu einem Gaulehrtag nach Bogen gefolgt. Erfreut über die große Teilnehmerzahl waren die Referentin des Kinderturnens, Sonja Hartl, sowie die Vorsitzende des Turngaus Donau-Wald, Julia Both. Der Lehrgang stand unter dem Motto „Kinder stark machen“. Der Inhalt des Lehrgangs waren Fingerspiele, Kreisspiele, freies Turnen an den Geräten, Bewegungslandschaften sowie Bewegungsgeschichten. Beim Kreisspiel konnten die Teilnehmer erkennen, dass diese Spielform auch für größere Kinder geeignet ist. In der Bewegungslandschaft gelangten die Kursteilnehmer nur durch Krabbeln, Klettern, Steigen, Springen und Rollen zum „Postkasten“. Beim freien Turnen standen die Schulung der Kreativität und der Spaß an der Bewegung als Ausbildungsziele im Mittelpunkt. Natürlich durfte zum Schluss der Veranstaltung die Entspannung mit verschiedenen Spielvarianten nicht fehlen. Außerdem konnten sich die Teilnehmer Broschüren, Infomaterial sowie viele neue Anregungen mit nach Hause nehmen.

Gaulehrtag Kinder machen stark

Die Teilnehmer des Gaulehrtages Kinder machen stark

 

***

„Vom Gesundheitssport bis Zirkuskünste“

Erfolgreiche Lehrtage des Turngaues Donau-Wald in Deggendorf

Ein großer Erfolg waren auch in diesem Jahr wieder die Lehrtage des Turngaues Donau-Wald in der Dreifachturnhalle des Comenius-Gymnasiums Deggendorf.
Insgesamt 175 Teilnehmer – vorwiegend Übungsleiterinnen, Trainerinnen und Lehrkräfte, leider nur sehr wenige Männer – konnten sich am ersten Schulwochenende aus 20 verschiedenen Arbeitskreisen über Neues und Bewährtes aus den Bereichen Gesundheitssport, Aerobic, Gymnastik, Tanz, Ernährung und Bewegungskünste informieren.
Im Gesundheitsbereich am Samstag standen Beckenboden und das Theraband mit Gaby Kittl sowie Qi Gong und Entspannung pur mit Ursula Schmidt auf dem Programm. Sehr interessant fanden die Teilnehmer den Einsatz neuer Geräte wie Redondoball in der Wirbelsäulengymnastik.
Mit Hip Hop, Dance Aerobic und Total Body Workout brachte Jürgen Hauptig sowie Corinna Hauptig mit Step Aerobic, Cardio Workout die Teilnehmer zum Schwitzen.
Wer immer noch nicht genug hatte, konnte dann bei Tae Bo   oder mit Sina Brandl bei „ Zumba“  einem  begeisternden Fitness-Programm, noch mal alles geben.
Ein bisschen ruhiger, aber nicht weniger interessant war es bei Erik-Müller- Rochholz. Im Improvisations-Theater war Spaß garantiert und das Thema Zirkus
wurde von den Teilnehmern begeistert angenommen.
Stundeneinstiege mit Schwimmnudeln, Tüchern und Sandsäckchen und das „Ringe und Reck“ Geräte nicht nur zum Turnen  sind, brachte Alexander Wohlfarth den Teilnehmern näher.
Am Sonntag war dann Kreistanz und Line Dance, Kraft u. Balancetraining sowie Ernährung mit Dr. Marlene Groitl angesagt. Bevor dann Ursula Schmidt mit „Pilates in allen Lebenslagen“  nach zwei langen Fortbildungstagen die Gau-Lehrtage in Deggendorf beendete.
26 Trainerinnen und Lehrkräfte haben mit dem zweitägigen Angebot ihre Übungsleiter- bzw. Trainerlizenz verlängert.

Zur Begrüßung hatte sich der 2. Vorsitzende des TSV Deggendorf, Horst Freyer, und Ehrenbezirksvorsitzender Günter Braun eingefunden.
Die Gesamtleitung lag in Händen der Gauvorsitzenden Julia Both (TSV Bogen), Großes Lob erhielten die beiden stellvertretenden Gauvorsitzenden Michael Strobl und Klaus Weber mit ihrem fleißigen Turnabteilungsteam des TSV Deggendorf für die örtliche Ausrichtung.

Bild vom Gaulehrtag 2012Bild vom Gaulehrtag 2012

Bild vom Gaulehrtag 2012Bild vom Gaulehrtag 2012

Bild vom Gaulehrtag 2012